5th Jun, 2024 18:00

OSTLICHT PHOTO AUCTION SPRING 2024

 
  Lot 11
 

HEINRICH KÜHN (1866–1944)
'In the wind', Tyrol, Austria c. 1913

Sold for €7,000


Lot details

Start price: €5.000

Estimate: € 8.000–10.000

English:

Multiple oil transfer print on Japanese paper 35,1 x 28,2 cm, in excellent condition. LITERATURE Peter Weiermeier, Silvia Höller (ed.), Heinrich Kühn 1866–1944. Photographie als Kunst, Innsbruck 2013, p. 79.

The German physician Heinrich Kuehn moved to Innsbruck for health reasons. As a photographer, he became the most important representative of Pictorialism in Austria. His photograph of two young women (among them Mary Warner) facing the wind on a sloping mountain meadow is one of his most appealing pictures. Kuehn had already published a variant entitled "Windblown" in Stieglitz's magazine Camera Work in 1911, but it is only the present version that achieves a dynamism that effectively portrays the subject. At the same time, the composition is highly well-balanced, with a precise graphic organization of the pictorial elements, where the constellation of tonal values plays a central role. Hardly a single print of this outstanding picture ever enters the market.

Deutsch:

Mehrfachölumdruck auf Japanpapier 35,1 x 28,2 cm, in ausgezeichnetem Zustand. LITERATUR Peter Weiermeier, Silvia Höller (Hg.), Heinrich Kühn 1866–1944. Photographie als Kunst, Innsbruck 2013, S. 79.

Der deutsche Arzt Heinrich Kühn zog aus gesundheitlichen Gründen nach Innsbruck und wurde als Fotograf zum bedeutendsten Vertreter des Piktorialismus in Österreich. Seine Aufnahme von zwei jungen Frauen (darunter wohl Mary Warner), die sich auf einer abschüssigen Gebirgswiese dem Wind entgegenstellen, gehört zu seinen ansprechendsten Bildern. Eine Variante hatte Kühn bereits 1911 in Stieglitz' Zeitschrift Camera Work unter dem Titel "Windblown" publiziert, aber erst die vorliegende Fassung erreicht eine Dynamik, die das Thema wirkungsvoll zur Darstellung bringt. Gleichzeitig ist die Komposition in höchstem Maß ausbalanciert, wobei in der grafischen Organisation der Bildelemente auch die Konstellation der Tonwerte eine zentrale Rolle spielt. Von diesem gelungenen Werk gelangt kaum je ein Exemplar auf den Markt.

Size: 29,6 x 23,2 cm